Austroflex Firefloc

Die EBD Technologie minimiert v.a. in den komplexen und
engen Installationsschächten die Schnittstellenproblematik
für alle beteiligten Gewerke im Neubau, in der Sanierung
und im Bestand. Dies reduziert den Aufwand angefangen
von der Planung, über die Ausführung bis hin zur Abnahme
und Verantwortlichkeit. Funktionsübergreifend lassen sich
folgende Potenziale und Substitutionen im Bestand und in
neuen Installationen nennen:


Die EBD Technologie ist eine gewerke- und funktionsübergreifende
Bautechnik, mit der es innerhalb von Installationsschächten
möglich ist, die Anforderungen des Brand-,
Schall-, Wärme- und Geruchsschutzes mit einer Maßnahme
zu erfüllen. Auf übliche und traditionelle Abschottungen
im baulichen Brandschutz kann dabei weitestgehend verzichtet
werden. So können z.B. bei der passenden Wahl
umgebender Schachtbauteile, klassifizierte Deckenverschlüsse
und Einzelabschottungen an Rohren und Kabel
substituiert werden. Auch auf die Wärmedämmung von
Rohrleitungen kann verzichtet werden. Darüber hinaus
werden in Leichtbauwänden und Installationssystemen
keine zusätzlichen Dämmarbeiten für den Schallschutz erforderlich.